Aktuelles

Urlaub für Senioren und pflegenden Angehörige

Urlaub für Senioren und pflegende Angehörige in Bad Lanensalza vom 21.05 bis zum 31.05.2018

Weitere Informationen finden Sie hier.

Schulung für HelferInnen für Haushaltsnahe Dienstleistungen in der Dorflinde Langenfeld

Zur Ausgestaltung eines Helferkreises für hausghaltsnahe Dienstleistungen bietet die Dorflinde Langenfeld im März und April 2018 eine Schulung für Helferinnen und Helfer an. Weiter

Informationen finden Sie hier.

Kontakt:
Mehrgenerationenhaus Dorflinde Langenfeld
Flößleinstraße 6 · 91474 Langenfeld
Tel. 09164-99 66 38 · Fax 09164-99 67 13
E-Mail: dorflinde@langenfeld-mfr.de
Internet: www.dorflinde-langenfeld.de
www.mehrgenerationenhaeuser.de/

Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz - Zimmer frei

In den Wohngemeinschaften

  • „Villa Oskar“ in Langenzenn für Menschen mit Demenz und schwerstpflegebedürftige Menschen und
  • „Haus Schlossberg“ in Höchstadt an der Aisch für Menschen mit Demenz
    ist derzeit jeweils ein Zimmer frei.

Kontakt über:
Heidis Hauskrankenpflege

Kapell-Leite 2
90579 Langenzenn
Tel.: 09101/997980
E-Mail: heidis-hkp@t-online.de

Homepage:
www.diemitdemherz.de

 

 

GeFa-Fachtag Gerontopsychiatrie Mittelfranken 2018

Der GeFa-Fachtag 2018 widmet sich dem Thema „Highlights und Herausforderungen der Gerontopsychiatrie“.

Im Focus stehen die Themen: Schmerzerfassung bei Menschen mit Demenz, Suchterkrankungen im Alter, Altersbilder, aktuelle medizinische und therapeutische Ansätze bei Depressionen im Alter und die medizinische Versorgung und Lebenszufriedenheit von Bewohnern im Pflegeheim.

Renommierte Expertinnen und Experten stellen innovative Projekte und aktuelle Ansätze aus Theorie und Praxis vor und stehen im Anschluss für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung.

Den Programmablauf des Fachtages entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Flyer.

Neu: Ab jetzt erfolgt die Anmeldung zum GeFa-Fachtag online unter folgendem Link

http://www.angehoerigenberatung-nbg.de/gefa/gefa-fachtage .

Dialog: Kultur und Demenz

Im Rahmen des Projektes 'Dialog: Kultur und Demenz' findet am

Dienstag, 20. Februar 2018, um 14:30 Uhr, die Führung „Moment mal – Mit Demenz Kultur erleben“ des KPZ im Germanischen National 'Museum statt.
Eintritt
8,-€ oder
5,-€ ermäßigt und die Begleitperson frei

Weitere Informationen finden Sie hier.
Bitte melden Sie sich zur Teilnahme an der Veranstaltung an:
Dr. Bianca Bocatius · b.bocatius.kpz@gnm.de · Tel.: 0911/1331-281

_______________________________________________

Montag, 19. März um 15:00 die Sondervorstellung des Films Born in China für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

  • Dauer 15:00 - 14:45 inclusive 15 Minuten Pause
  • nur kurze Werbung
  • Sonderpreis: 6,00 €

Weiter Inforamtionen finden SIe hier.

_______________________________________________

Donnerstag, 3. Mai 2018 um 15:00 Uhr, das Konzert für Menschen mit Demenz und Jedermann, der Nürnberger Symphoniker in der kleinen Mesitersingerhalle statt.

Weitere Informnationen finden Sie hier.
Karten zu 15,-€ ausschließlich über die Nürnberger Symphoniker.
Karten-Tel. (0911) 474 01-54 von Mo-Fr 9.00 - 16.00 Uhr
ticket@nuernbergersymphoniker.de
Keine Konzertkasse
Dauer : ca. 50 Minuten, keine Pause. Das Konzert ist barrierefrei, wir bitten Rollstuhlfahrer um Voranmeldung.
 

Online-Beratung für pflegende Angehörige

Zwei Drittel aller Pflegebedürftigen in Bayern werden zu Hause in der Familie betreut und die Zahl der Pflegebedürftigen in Deutschland wird in den nächsten Jahren auf voraussichtlich 3,4 Mio. steigen.

Die Technische Hochschule Nürnberg bietet in Kooperation mit Partnern aus der Pflege- und Angehörigenberatung der Stadt Nürnberg und des ländlichen Raumes Hof, Wunsiedel und Selb ein neues Unterstützungsangebot für pflegende Angehörige.

Seit Juni 2017 bietet das Onlineberatungsportal www.fuer-pflegende-angehoerige.de  eine Plattform zur Entlastung pflegender Angehöriger – insbesondere von Menschen mit demenzieller Erkrankung. Das Projekt ergänzt so mit einem innovativen Ansatz das vorhandene Beratungsangebot der beteiligten Fachstellen für pflegende Angehörige.

Weitere Informationen finden Sie auf der Postkarte-OSPA.