Menschen mit Demenz in der Allgemeinarztpraxis

„Menschen mit Demenz in der Allgemeinarztpraxis“ - eine Schulung für medizinische Fachangestellte

Die gerontopsychiatrische Fachkoordination (GeFa) Mittelfranken veranstaltet in Kooperation mit engagierten mittelfränkischen Krankenhäusern und Kliniken einmal jährlich eine Schulung für medizinische Fachangestellte zum Thema „Menschen mit Demenz in der Allgemeinarztpraxis“.

Neben den Ärzten sind gerade auch medizinische Fachangestellte oft erste Ansprechpartner bei Unsicherheiten der Patienten zum Thema Demenz. Zudem führen sie teilweise auch die erforderlichen Tests bei Menschen mit Demenz durch. Ziel dieser Schulung ist es, medizinische Fachangestellte in Allgemeinarztpraxen vertiefend über das Krankheitsbild der Demenz zu informieren und zu sensibilisieren, lokale Beratungsangebote für pflegende Angehörige aufzuzeigen und Testverfahren zur Diagnostik näher zu beleuchten.

Die Schulung „Menschen mit Demenz in der Allgemeinarztpraxis“ für medizinische Fachangestellte wird ab dem Jahr 2017 ausschließlich aus Mitteln des Bezirks Mittelfranken finanziert, der damit einen Beitrag zur Verbesserung der ambulanten gerontopsychiatrischen Versorgung leistet. Die Schulungen finden in Zusammenarbeit mit der Fortbildungsabteilung der Angehörigenberatung e.V. Nürnberg statt.

 

Kontakt:
Eva Adorf (Koordinatorin) und Nina Gremme
Gerontopsychiatrische Fachkoordination (GeFa) Mittelfranken

Adam-Klein-Str. 6
90429 Nürnberg
Tel.: 0911  26 98 39
Fax: 0911  28 760 80
E-Mail: gefa@angehoerigenberatung-nbg.de